Adventskalender 2020

Habt ihr euch als Kind auch immer so auf die Adventszeit gefreut? Jeden Tag den Adventskalender bestaunt und konntet es kaum erwarten ein weiteres Türchen zu öffnen?

An diese Zeit möchten wir mit euch anknüpfen. In unser aller Alltag herrscht Hektik und Stress. Wir vergessen immer mehr diese besinnliche Zeit auszukosten und zu Ruhe zu kommen. Lasst uns gemeinsam diese Zeit geniessen, auch wenn es nur ein paar Minuten am Tag sind.

Wir laden euch ein jeden Tag ein Adventstürchen hier in unserem Journal zu öffnen. In den 24 Tagen nehmen wir euch mit auf eine weihnachtliche Reise, der es an Begegnungen, Genuss und neuen Ideen nicht fehlen wird. Als Erinnerung daran schalten wir die Beiträge ebenfalls auf Facebook und Instagram auf. Follow us!

Zudem schenken wir euch während der ganzen Adventszeit die Versandkosten in unserem Onlineshop! Also zögert nicht und bestellt eure Lieblingsprodukte rechtzeitig, damit sie auch bestimmt pünktlich unter dem Weihnachtsbaum liegen.

Neu haben wir euch im Onlineshop eine Geschenkkategorie eingerichtet, in der ihr auf einen Blick und die schönsten Päcklideen aus der Mosterei Kobelt findet.

Wir wünschen euch allen eine wunderschöne besinnliche Adventszeit und viel Freude beim Durchstöbern und geniessen der diesjährigen Journalbeiträge.

Adventsfenster Nr. 7

Gebrannte Mandeln Blechkuchen mit Vieille Abricot

Der himmlische Blechkuchen mit gebrannten Mandeln ist bei jeder Party der absolute Kracher. Unten fluffig, in der Mitte cremig und oben knusprig. Einfach köstlich und so einfach nachzubacken. Müsst ihr probiert haben!

Für den Teig

300g Mehl
200g Zucker
1,5 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
380g Mineralwasser laut
35g Kakaopulver
75g Sonnenblumenöl
1 TL Zimt

Für die Créme

350ml kalter Vollrahm
1 Pck. Vanillesauce (ohne Kochen)
350ml Sauer Rahm
30g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

Für das Mandel-Topping

100g Butter
100g Zucker
200g Mandelstifte
50cl Vieille Abricot

Als allererstes nehmen wir ein Backblech zur Hand und legen ein Backpapier darauf. Den Ofen heizen wir auf 160° C Umluft ein. Danach vermischen wir alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel und giessen ihn anschliessend direkt auf das mit Backpapier belegte Blech. Die Masse backen wir ca. 30 Minuten lang und stürzen den Kuchen dann auf ein Gitter und lassen Ihn ohne Backpapier auskühlen.

Nach während der Kuchen auskühlt, schlagen wir den Vollrahm steif und mischen das Vanillesauce Päckli darunter, stellen die Mischung noch einmal in den Kühlschrank, damit sie auch für die Weiterverarbeitung eiskalt ist.

Nun können wir auch noch das Topping vorbereiten. Dafür nehmen wir die Butter und geben ihn mit dem Zucker in eine grosse Pfanne. Unter ständigem rühren, schmelzen wir die Mischung. Sobald das geschehen ist, geben wir die Mandelstifte dazu und lassen das Ganze unter ständigem rühren karamellisieren. Kurz bevor die Zuckermasse sich vollständig an die Stifte heftet, geben wir noch den Vieille Abricot dazu und rühren nochmals so lange, bis auch er sich komplett mit der Karamellmasse vereinigt hat. Dann breiten wir die Mandeln auf einem Teller aus, damit sie auskühlen können.

Sobald der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, nehmen wir die Vanille-Rahm-Masse aus dem Kühlschrank und heben noch die restlichen Zutaten für die Creme vorsichtig unter. Die Créme verteilen wir dann gleichmässig auf dem Kuchen. Die gebrannten Mandeln zerbröseln wir noch ein wenig von Hand und streuen auch sie auf dem ganzen Blechkuchen aus. Und fertig ist der himmlische Blechkuchen!

Wer Ihn nicht direkt servieren möchte, sollte Ihn im Kühlschrank aufbewahren.

CHF 127.00CHF 134.00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf «Cookies zulassen» eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf «Akzeptieren» klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen. klicke dafür auf » diesen Link

Schliessen